Was darf oder sollte man nicht vergessen bei der Planung der eigenen Hochzeit?

 

Juchhuu, wie heißt es so schön? Aller guten Dingen sind Drei.

Bedeutet, heute geht der dritte Blog online.

Themen rattern mir Haufenweise entgegen nur die Entscheidung meiner Person,

welches gehe ich nun an, puh, das ist manchmal echt nicht einfach.

Doch eines der Fragen als Traurednerin die ich regelmäßig gestellt bekomme ist folgende:

Gibt es etwas, woran wir uns als Paar während der Planung fest halten können?

Natürlich gibt es so etwas, von den Kollegen, nur nicht von mir. Bis jetzt!

Nun kann ich endlich auch hier mit meinen Erfahrungen helfen!

Falls etwas fehlen sollte Eurer Meinung nach, lasst es mich wissen. 

Und nun, viel Spaß beim scrollen. 

 

 

  1. Wann soll geheiratet werden ? Stw.: Hochzeitstermin
  2. Legt unbedingt vorab ein ungefähres Budget fest!
  3. Wieviele Gäste wollt ihr einladen? Setzt Euch hin und notiert drauf los und dann mal grob durchzählen!
  4. Wo wollt ihr feiern? Checkt durch, ob ihr Euch da auch trauen lassen könnt. Entweder frei oder Standesamtlich!
  5. Klärt die rechtlichen Fragen - Was kommt alles auf Euch zu?
  6. Welche Dokumente werden benötigt?
  7. Wer soll die Hochzeitseinladungen erstellen?
  8. Genügt eine zauberhafte standesamtliche Trauung?
  9. Möchtet ihr voller Gefühl Euch frei oder kirchlich trauen lassen? Wer soll das übernehmen? Redner /in oder Theologe?
  10. Wer soll fürs hervorragende Catering sorgen, wer für die Musik ( Sänger, Band, Dj´s / Djane´s), wer für die entsprechenden Bilder / Videos? (Fotograf / Videograf!), Dekoration, Blumen bei der Trauung und bei der Feier? Wie viel Licht wünscht ihr Euch, damit es einfach himmlisch ist beim Anblick?
  11. Wollt ihr Euch helfen lassen von Euren Trauzeugen und wer soll diese Aufgabe übernehmen?
  12. Möchtet ihr Brautjungfern & oder Blumenkinder oder sollen das Erwachsene übernehmen wenn keine vor Ort sind? Ist auch völlig in Ordnung und zuckersüß!
  13. Wenn Gäste von weiter weg anreisen, wo sollen sie schlafen? Wie kommen sie zu den einzelnen Anlaufstellen angereist? (Flug, Bahn, Auto, Bus?)
  14. Möchtet ihr per Rad, in einem schicken Oldtimer oder Sportwagen zur Trauung gefahren werden?
  15. Möchtet ihr einen Profi der die Hochzeit moderiert, Entertainment - Programme wie Schnellzeichner, Comedykellner, Showacts, unendlich viele Spiele? Vorsicht, beim letzten Punkt nicht übertreiben!
  16. Genügt es, wenn ihr Euch aneinder fest haltet oder soll es völlig durchchoreografiert werden der Hochzeitstanz? Dann braucht ihr auch hier einen Profi!
  17. Wo möchtet ihr Euer Brautkleid kaufen? Sucht Euch insgesamt nur 3 Läden aus und fangt mit dem Favoriten an und arbeitet Euch durch. Nehmt höchstens auch da nur 3 Leute mit, die unvoreingenommen sind und nicht sich selbst durchsetzen wollen. Männer sind da echt einfacher gestrickt!
  18. Trauringe. Aus dem Internet oder selbstgeschmiedet?
  19. Gastgeschenke. Must have oder vermisst das überhaupt jemand?
  20. Sitzordnung. Am schnellsten geht: Setzt Euch dahin, wie es gerade passt und lernt Euch kennen. Oder lasst den eigenen Kopf diesbzgl. brüten!
  21. Probe-Styling . Hier frühzeitig Termin machen beim Friseur, bei der Visa. Arbeitsproben anschauen. Echte Bilder, keine Istock - Fotos. Geht man auf Euch ein?
  22. Wenn ihr nicht die großen Redner seid, schreibt ein paar Sätze für ein Dankeschön auf. Verzettelt Euch nicht. Schreibt nach Gefühl. 
  23. Heiratet so wie ihr seid und haltet einander ein Leben lang fest. 

Die schnellste Form eines persönlichen , stimmlichen Kennenlernens und einer Terminanfrage geht immer noch per Telefon:   +49 1590 30 68 373

 

oder Sie schreiben und erzählen mir von Ihrem Event via der Kontakt - Seite.  

Innerhalb von 24 Std. antworte ich Ihnen mit einem enstprechenden Angebot nach unserem Gespräch.

Versprochen!

 

 

Autogramm - & Presseanfragen richten Sie bitte schriftlich mit frankiertem Rückumschlag an:

Cornelia Bardi

Postfach 11 15

55381 Bingen